savage lands

Fantasy-Sandbox Savage Lands angekündigt

Mit Savage Lands arbeiten die Independent Studios Signal Studios und DigitalDNA Games an einem neuen Survival Game mit Fantasy-Szenario.

Savage Lands versetzt euch in eine wilde Fantasywelt. Gestrandet an den Ufern eines unbekannten Landes macht ihr euch auf, die Gegend zu erkunden und müsst schnell feststellen, dass es alles andere als einfach ist, in dieser feindlichen Umgebung zu überleben.

Ihr beginnt euer Abenteuer, indem ihr Rohstoffe sucht, mit denen ihr ein erstes rudimentäres Lager aufschlagt und ein Feuer anzündet. Nun heißt es, Nahrung suchen. Dazu benötigt ihr Waffen, die ihr euch erst selbst bauen müsst. Überall lauern Gefahren wie Wolfsrudel oder riesenhafte Kreaturen sowie Drachen auf euch. Da es sich bei Savage Lands um ein MMO handelt, werdet ihr schnell auf andere Spieler treffen. Mit diesen dürft ihr euch entweder zusammenschließen, um gemeinsam zu überleben oder ihr bekämpft euch. Auch das Wetter sowie der Tag-Nach-Zyklus spielen eine wichtige Rolle. In einem Sturm kann es sehr gefährlich sein, nach Rohstoffen zu suchen und nachts sollte man besser nicht alleine in die Wildnis wandern, da dort Kreaturen lauern, die in der Dunkelheit jagen.

In der Gruppe könnt ihr sogar ganze Dörfer erstellen, die sich befestigen lassen. Dort baut ihr eine eigene Ökonomie auf und verbessert eure Technologien immer mehr. Während ihr zu Beginn mit Ästen und Knüppeln gekämpft habt, könnt ihr später Erz abbauen und so Waffen und Rüstungen aus Metall herstellen.

Das Sandbox MMO will euch große Freiheiten bieten, sodass ihr so spielen könnt, wie ihr das für richtig haltet. Finanziert werden soll das Savage Lands über eine baldige Veröffentlichung über Steam Early Access. Ein Termin dafür steht aber momentan noch nicht fest. Wer auf Survival und Sandbox Gameplay steht, sollte ein Auge für das Spiel offen halten.

Share this post

No comments

Add yours